Entwicklungshilfe

Das Resultat des Versagens der Entwicklungshilfe sind Armutsflüchtlinge, die ihr Leben für ein Flüchtlingsdasein riskieren, weil es ihrer Heimat keine Chance auf Verbesserung gibt.

  Ausgebildet an de Eliteuniversitäten des Westens


Die Eliten der Entwicklungsländer schickten ihre Kinder auf die Eliteuniversitäten des Westens um mit all dem Wissen, welches man dort lernt, eine bessere Zukunft für die Heimat zu gestalten. Ihnen wurde eingetrichtert "Billige fossile Energie bringt Wirtschaftswachstum und Wohlstand".

Es erinnert irgendwie an das Orakel zu Delphi welches König Krösus beraten hat: Wenn Du den Halys.überschreitest wirst Du ein großes Reich zerstören. König Krösus überschritt den Grenzfluss zum Perserreich und zerstörte wie prophezeit ein großes Reich, sein Eigenes.

Die an westlichen Eliteunis ausgebildeten Eliten der Entwicklungsländer setzen das Gelernte um. Damit kamen sie in die wirtschaftliche Todeszone, Handelsbilanzdefizit größer als der Wert der Ölimporte. Wie soll man ein Land aufbauen, wenn jeder importierte Liter Öl mit Schulden machen bezahlt wird? Wie hilft man einem Land aus der Schuldenfalle verursacht durch die Ölabhängigkeit?

Die meisten Entwicklungshelfer kennen nicht einmal die Handelsbilanz der Länder wo sie im Einsatz sind. Null Problembewusstsein.

  In der Entwicklungsgeschichte der WWW-Bewegung


Schon 1992 wurde im Buch "Aufstieg zum Solarzeitalter" auf den Seite 219 220 221 heftig drauf hingewiesen.

2008 am Höhepunkt der Ölpreiskrise, wurde mit Ölausstieg ein neues wesentlich effizienteres Finanzierungskonzept für Entwicklungshilfe vorgestellt: Ein internationaler Ausgleichsmechanismus, der den Ölausstieg finanziert und für Geber- und Nehmerländer große Vorteile bringt.

September 2011 wurde dies in der Keynote "Wir brauchen eine internationale Organisation für den Ölausstieg" beim GELS - Global Economic Leaders Summit in Changchun vorgestellt.

  Im Buch Calculation ERROR


  • Seite 105 bis 107: Wiederholung von Seite 219 bis 221 aus "Aufstieg zum Solarzeitalter"
  • Seite 324 bis 335: Wir brauchen eine internationale Organisation für den Ölausstieg
WWW - Bewegung WeltWeiter Wohlstand
Die Menschheit hat die Technik für ein dauerhaftes Paradies, aber eine Politik für die Hölle auf Erden. Unsere Mission ist es dies zu ändern.


Warum schon wieder eine neue Partei? Warum schon wieder eine neue Partei?
Unsere heutige Politik ist schädlich für Mensch, Umwelt und Wirtschaft. Alle bestehenden Parteien haben panische Angst vor den nötigen tiefgreifenden Reformen.


Bekenntnis
Wir sind davon überzeugt, dass der Mensch die Fähigkeit hat eine dauerhafte Zivilisation zu schaffen. Diese dauerhafte Zivilisation ist untrennbar mit einem WeltWeiten Wohlstand verbunden.


Grundlagen der Politik Grundlagen der Politik
Die Sicht der WWW Bewegung auf die Gefahren der gegenwärtigen Situation, auf die Wand, auf die wir Vollgas zurasen, auf Menschenrechte die verletzt werden.


Kernthemen der WWW Bewegung
Alle Kernthemen sind zugleich Alleinstellungsmerkmale der Bewegung WWW - WeltWeiter Wohlstand.


Positionen der WWW
Aus den Grundlagen und den Prinzipien der Kernthemen leiten sich logisch zwingend die Positionen der Bewegung WeltWeiter Wohlstand ab.


News von der WWW-Bewegung 2014
Eine Bewegung die so völlig neu wirkt, aber doch nur die altbekannte soziale Marktwirtschaft mit nötigen Reformen zurück auf die Straße des Erfolgs bringen möchte.


Wahlprogramm zur EU-Wahl 2014 Wahlprogramm zur EU-Wahl 2014
Leider konnten wir zur EU Wahl am 25. Mai 2014 nicht antreten. Es wäre sicher ein legendärer Wahlkampf geworden. Hier der geplante DIN-A4 Wahlkampf Flyer


News von der WWW-Bewegung 2015
Eine Bewegung die völlig neu wirkt, aber doch nur die altbekannte soziale Marktwirtschaft mit nötigen Reformen zurück auf die Straße des Erfolgs bringen möchte.


News von der WWW-Bewegung 2016
Die Flüchtlingskrise ist das Ergebnis des totalen Versagens der westlichen Industriestaaten.


2017 Der Klimawandel kann nur mit marktwirtschaftlichen Ansätzen begegnet werden
Solange aus Klimakonferenzen nicht ein Fahrplan zum Umbau des Steuersystems, Ressourcen statt Menschen besteuern, beschlossen wird, sind die Ergebnisse Makulatur.




  Positionen der WWW


Aus den Grundlagen und den Prinzipien der Kernthemen leiten sich logisch zwingend die Positionen der Bewegung WeltWeiter Wohlstand ab.

Mindestlohn
Die Regierungen haben über Jahrzehnte die Pflicht zu regieren ignoriert. Nur dadurch konnten so schwere Verwerfungen am Arbeitsmarkt entstehen, dass Mindestlohn gefordert wird.


Mietobergrenze
Wie können sich Mieten nur derart nach oben entwickeln? Weil ein grundlegendes Missverhältnis zwischen Angebot und Nachfrage geschaffen wurde.


Zulassungsbestimmungen für Autos Zulassungsbestimmungen für Autos
Damit unsere Mobilität leistbar bleibt müssen Plug-in Hybrid und Elektroautos möglichst schnell die Nachfrage nach Öl verringern und durch Massenproduktion billiger werden.


CO2 Zertifikatehandel
Der CO2 Zertifikatehandel ist abzulehnen. Es ist als müsste man in einem Spielkasino, von dem man weiß, dass manipuliert wird, sein Vermögen auf rot oder schwarz setzen.


Staatsschulden
Ähnlich wie bei einer insolventen Firma muss es zu einem Ausgleichsverfahren kommen. Sowohl die Vergabe der Kredite als auch die Rückzahlung beruhen auf unrealistischen Annahmen.


Ökologischer Fußabdruck
Es wird mit dem ökologischen Fußabdruck Sparen, Einschränken und Verzichten gepredigt. Ein Instrument der Möchtegern-Ökodiktatur, die dem WeltWeiten Wohlstand im Wege steht.


Vermögensverteilung
Die Armen werden im herrschenden System systematisch daran gehindert ein Vermögen aufzubauen. Vermögensaufbau und Unabhängigkeit für Arme statt ''Die Reichen sollen zahlen''




Kontext Beschreibung:  Partei WeltWeiter Wohlstand. Eine dauerhafte Zivilisation in Wohlstand ist möglich. Wir stehen vor der Entscheidung Selbstzerstörung oder grenzenlose Zukunft. Politik basierend auf dem Buch Calculation ERROR. Abgekürzt WWW.