Freie Arbeit
Steuergesetze die jeden Arbeitgeber zum Menschen sparen zwingen haben einen großen Anteil an unseren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Problemen.  

Freie Arbeit

Steuergesetze die jeden Arbeitgeber zum Menschen sparen zwingen haben einen großen Anteil an unseren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Problemen.



  Das politische Piktogramm


Von links nach rechts ist ein zeitlicher Ablauf dargestellt. Links die gegenwärtige Situation, wo der Arbeitgeber MWST, Sozialversicherung und Lohnsteuer an den Staat abführen muss, dem Arbeitnehmer bleiben nur kümmerliche Reste.

Die Steuern und Abgaben auf menschliche Arbeit werden auf Arbeitgeber- und Arbeithnehmerseite symmetrisch abgebaut. Die Pfeile rechts oberhalb und unterhalb des roten Bereichs Abgaben stehen für diesen symmetrischen Abbau.

Weil der allergrößte Teil unseres Steuer- und Abgabensystem auf MWST, Lohnsteuer und SV-Beiträgen besteht, kann dieser Umbau nicht in einem Schritt erfolgen. Das Ziel ist es in mehreren Jahrzehnten Arbeit von jeglichen Steuern und Abgaben zu befreien. Arbeit muss frei werden!

  Dazu im Parteiprogramm


Das Prinzip Steuern steuern
Mit dem Steuersystem kann man eine Zivilisation formen. Entweder zum Negativen wie es derzeit der Fall ist oder zum Positiven wie es die WWW Bewegung vor hat.


Das Prinzip freie Arbeit
Arbeit muss frei werden. Da aber der größte Teil des Steuersystems, MWST, Lohnsteuer und SV-Beiträge davon betroffen sind, ist dieses Ziel nicht in einem Schritt zu erreichen.


  Sonstige Statements


Menschenrecht auf Ehrlichkeit
Menschen mit einem ehrlichen der Gesellschaft nützlichen Beruf sollen die Möglichkeit haben ein ehrliches Leben zu führen ohne Zwang zum Illegalen und all der Angst vor Folgen.


Weniger Arbeitslose
180 EUR weniger Arbeitgeberbeitrag Sozialversicherung. Arbeit leistbarer machen!


Mehr Netto - mehr Kaufkraft
180 EUR weniger Arbeitnehmerbeitrag Sozialversicherung. Das sind 20% mehr bei 900 netto, aber nur 2% bei 9000 netto.


  In der Entwicklungsgeschichte der WWW-Bewegung


Schon 1992 im Buch "Aufstieg zum Solarzeitalter" schrieb ich auf Seite 158:

In einem groß angelegten Vergleichstest über mehrere Jahrzehnte, und mit den verschiedensten Kulturen als Ausgangsbasis, hat sich die soziale Marktwirtschaft als eindeutiger Sieger gegen die Planwirtschaft durchgesetzt.

Es gibt keinen vernünftigen Grund, ein erfolgreiches System zu ändern. Es fehlen nur ein paar Preisschilder für die Kosten der Natur und für die Beseitigung von Umweltschäden.


Schon damals war damit ein Umbau des Steuersystems gemeint. Fossile Energie besteuern, dafür Arbeit entlasten. Die jahrzehntelange Weigerung des früher so erfolgreichen Systems "soziale Marktwirtschaft" eben diese Preisschilder zu ändern, führte zum wirtschaftlichen Abstieg.

Die Steuerreform pro Mensch wurde 2004 ausgearbeitet. 2009 wurde erkannt, dass diese Reform nicht in einem einzigen Schritt umsetzbar ist.

Als "100 Milliarden EUR Konjunkturprogramm für Deutschland" wurde über den ersten Schritt ein Video erstellt.

Entwurf der ersten zwei Schritte im Umbau des Steuersystems.

Das obige Symbol wurde erstmals bei meiner Keynote beim WEIS - World Emerging Industries Summit in Changchun China September 2010 gezeigt.

  Im Buch Calculation ERROR


  • Seite 140 bis 155: Steuerreform pro Mensch
  • Seite 202 bis 219: 100 Milliarden EUR Konjunkturprogramm
  • Seite 240 bis 246: Historischer Fehler
  • Seite 250 bis 271: PEGE Tax Transition Konzept
  • Seite 272 bis 285: Das PEGE Manifest
WWW - Bewegung WeltWeiter Wohlstand
Die Menschheit hat die Technik für ein dauerhaftes Paradies, aber eine Politik für die Hölle auf Erden. Unsere Mission ist es dies zu ändern.


Warum schon wieder eine neue Partei? Warum schon wieder eine neue Partei?
Unsere heutige Politik ist schädlich für Mensch, Umwelt und Wirtschaft. Alle bestehenden Parteien haben panische Angst vor den nötigen tiefgreifenden Reformen.


Bekenntnis
Wir sind davon überzeugt, dass der Mensch die Fähigkeit hat eine dauerhafte Zivilisation zu schaffen. Diese dauerhafte Zivilisation ist untrennbar mit einem WeltWeiten Wohlstand verbunden.


Grundlagen der Politik Grundlagen der Politik
Die Sicht der WWW Bewegung auf die Gefahren der gegenwärtigen Situation, auf die Wand, auf die wir Vollgas zurasen, auf Menschenrechte die verletzt werden.


Kernthemen der WWW Bewegung
Alle Kernthemen sind zugleich Alleinstellungsmerkmale der Bewegung WWW - WeltWeiter Wohlstand.


Positionen der WWW
Aus den Grundlagen und den Prinzipien der Kernthemen leiten sich logisch zwingend die Positionen der Bewegung WeltWeiter Wohlstand ab.


Empfehlungen für die WWW Bewegung
Unterstützer der Bewegung WeltWeiter Wohlstand stellen sich vor mir Lebenslauf, persönliche Einstellungen, warum WWW Bewegung und Meinungen zum Gründer Roland Mösl.


Förderung der WWW Bewegung
Eine Bewegung wird an der Anzahl ihrer Unterstützer gemessen. Unterstützen Sie den WeltWeiten Wohlstand mit Ihrer Mitgliedschaft oder machen Sie eine Spende für die Bewegung.



Kontext Beschreibung:  Partei WeltWeiter Wohlstand. Eine dauerhafte Zivilisation in Wohlstand ist möglich. Wir stehen vor der Entscheidung Selbstzerstörung oder grenzenlose Zukunft. Politik basierend auf dem Buch Calculation ERROR. Abgekürzt WWW.